Dieser eine Satz hat mich heute glücklich gemacht.

Führung

In der aktuellen Lage ist es nicht leicht, positiv gestimmt und optimistisch zu bleiben – oder sich gar zu trauen, Glücksmomente zu empfinden.

Dabei ist es gerade in einer solch sorgenvollen Zeit wichtig, sich darauf zu besinnen, wofür man dankbar ist und was einen glücklich macht. Damit man nicht untergeht im Sumpf der Negativität.

Mich hat heute Morgen der Satz einer Kundin glücklich gemacht: „Danke Simone – manchmal reicht ein 30-minütiges Gespräch, um endlich etwas loszulassen, was man seit Jahren mit sich rumträgt.“

Meine Arbeit macht mich glücklich, weil ich dabei erleben darf, dass ich wirksam bin.

Meine Familie macht mich glücklich, weil ich dabei erleben darf, dass ich bedingungslos geliebt werde.

Mein Leben macht mich glücklich, weil ich jeden Tag in Freiheit und Fülle genießen darf.

Und dennoch ist Glück flüchtig.

Glück liegt in den kleinen Momenten.

Und glücklich zu sein, ist eine Entscheidung.

  • Die Entscheidung, den Fokus auf die positiven Dinge zu legen.
  • Die Entscheidung, dankbar zu sein.
  • Die Entscheidung, das Leben anderer mit Wertschätzung zu bereichern.

>>Was macht Dich heute glücklich?

Wem kannst Du heute – z.B. mit einer wertschätzenden Rückmeldung – ein wenig Glück schenken?

P.S.: Am 20.3. ist nicht nur Frühlingsanfang, sondern auch internationaler Glückstag

Weitere Posts:

24. Juni, 2022

21. Juni, 2022

17. Juni, 2022

17. Juni, 2022

7. Juni, 2022

3. Juni, 2022