Gedanken-Fasten

Führung

Die 5. Jahreszeit ist dieses Jahr sehr unbemerkt an mir vorbeigezogen. Und beinah hätte ich’s verpasst: Heute ist ja Aschermittwoch. Beginn der Fastenzeit. Normalerweise nutze ich die 40 Tage immer, um etwas wegzulassen. Schokolade. Oder ab 19 Uhr das Handy.

Aber dieses Jahr habe ich mir etwas anderes vorgenommen: Ich möchte etwas im UMGANG mit mir selbst oder mit anderen weglassen. Zum Beispiel…

🤔 bewusst darauf verzichten, Defizite in mir und anderen anzuschauen und mich ganz und gar darauf zu fokussieren, die Stärken und Ressourcen in mir und anderen wahrzunehmen.

🤔 nicht darauf schauen, was mir alles noch fehlt zum Erreichen meiner Ziele, sondern konsequent auf das zu schauen, was ich schon erreicht habe.

🤔 meine Aufmerksamkeit auf meine Fortschritte richten und nicht darauf, was noch nicht funktioniert.

Bist Du dabei?
Möchtest Du auch etwas Ungünstiges, Negatives weglassen und durch etwas Positives, Wertschätzendes ersetzen?

Ich bin gespannt, wo mich diese 40 Tage hinführen…. 😃

Weitere Posts:

31. Juli, 2022

30. Juni, 2022

24. Juni, 2022

21. Juni, 2022

17. Juni, 2022

17. Juni, 2022